Loader

Blog

Allein unter Fremden

12. August 2015 Kommentare : 0

Vor einigen Monaten hatte ein Bekannter einen kleinen Unfall.

Er zog sich einen Bänderriss am Knöchel zu. 

Allein zu Hause - mit einem beachtlich geschwollenen Fuß –

sah er sich nicht in der Lage, seine Einkäufe zu tätigen

oder sich eine Mahlzeit zu bereiten, die nicht aus einem

Stück Brot mit irgendeiner Auflage bestand. 

Ohne ein Taxi zu rufen, konnte er sich weder zum Arzt noch bei 

herrlichem Wetter ins Grüne bewegen.

Er hatte zwar Arbeitskollegen, aber das waren so unverbindliche 

Bekanntschaften, dass er der Meinung war, niemanden 

von ihnen um Hilfe bitten zu können. Der „Freundeskreis“ 

bestand ebenfalls aus unverbindlichen Bekannten 

aus dem Netz oder gelegentlichen Kneipenbesuchen. 

Wirkliche Freunde wohnten genau wie die Familie zu weit entfernt, 

um helfen zu können.

Plötzlich fühlte er sich doch relativ allein in einem großen Haus

mit vielen Menschen von nebenan. Doch er kannte die Nachbarn nicht. 

Er grüßte sie kaum, wenn er ihnen auf der Treppe begegnete, 

hatte  sich noch nie interessiert, wer neben ihm wohnt, 

welche Interessen seine Mitbewohner haben, ob sie vielleicht etwas 

brauchen könnten.

Zerknirscht stellte er fest, dass er an keiner Tür klingeln konnte, 

um nach Hilfe zu fragen. Wenn auch nur um kleine Gefälligkeiten 

zu bitten - wie einige Lebensmittel aus dem Supermarkt mit zu bringen

oder den Müll, der sich langsam ansammelte, runter zu tragen.

Die Gleichgültigkeit im Alltag  – vor allem in den Großstädten – 

zu verändern ist unser Anliegen hier auf nicer2gether. 

Wir wollen, dass Nachbarn sich kennen oder kennen lernen. 

Damit sie sich auch um Hilfe bitten können, wenn nötig.

Nicer2gether kann die Hemmschwelle für Begegnungen senken, 

indem sich Nachbarn virtuell verbinden, um sich dann auch im 

realen Leben interessierter zu zeigen. Denn wenn man die Interessen 

einer anderen Person kennt und mit ihr hin und wieder 

geplaudert hat – wenn auch nur virtuell – ist es leichter, 

sich im Alltag zu begegnen.

Lasst uns die Isolation überwinden!

 

Fröhliche Grüße

Die nicer2gether Redaktion

 



Kommentare